Startseite
  Über...
  Archiv
  Bücher
  Mein Glaube
  Meine Göttin Ostara
  Die WM 2006 & ich
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Mein Amazon-Wunschzettel
   Black Sands Imageworks
   Turamania
   LastFM
   DeviantArt
   Fotocommunity

http://myblog.de/blutwalzer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
For eternal use only

Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich will nur mein Glück mit dir teilen. Ich kann nicht schlafen. Deswegen nutze ich die Gunst der Stunde. Ein paar Zimmer weiter schlummert etwas Wunderbares und er ahnt es noch nicht einmal, was ich hier verzapfe. Ich weiß nur, dass ich ihn gefunden habe. Den Menschen, den ich zur Lieblingskategorie zähle. Ohja, es ist Liebe. Es ist so sehr Liebe, weil sie so sehr zurückkommt. Ich spüre sie doppelt und dreifach und einfach tausendfach. Ich habe mich noch NIE so sehr geliebt gefühlt. Sodass ich einfach weiß, dass DAS richtig ist. Seitdem die Zeit angebrochen ist, dass ich einfach nur noch meine Zeit sinnvoll gestalte in dem ich ihn liebevoll anstarre, weiß ich, dass das das Wahre ist. Ich könnte es einfach stundenlang. Ich liebe jede einzelne Faser seines Körpers und es ist alles gut, solange es mit ihm zutun hat. Solange er da ist. Er macht mich weich, gleichzeitig fängt er mich auf. Es ist ein perfektes Ergänzungsspiel.
"Zuhause ist dort, wo man sich verstanden fühlt."
Ich bin angekommen, mein Engel.
6.4.09 01:31


Es ist schön...


Einen Mediendesigner zum Freund zu haben. Man lernt immer mehr bei Photoshop und stärkt sich das Ego, wenn man sogar ihm noch was Neues zeigen kann. *freu*
9.4.09 14:35


Mein erstes entworfenes Kochbuch

14.4.09 13:18


Nachtrag: Geschenkbuch



Man hat mich wahrscheinlich noch nie so herzlich und freundlich gesehen *lol* Naja, für Kreativität muss man in Rollen schlüpfen und für die Schule sowieso. Heil der Flexibilität xD
15.4.09 08:18


Nachtrag 2: Ratgeber


Das letzte Buch ist nun auch fertig. Jetzt nur noch den Einband bzw. den Klappentext gestalten, sowie den Buchrücken, dann bin ich endlich fertig. Aber das werde ich hier nicht noch veröffentlichen. Dürfte auch relativ unspektakulär werden...
Schönes Lied noch zum Schluss:
17.4.09 11:19


Morning dew

Heute hab ich einen freien Tag und was tue ich? Photoshoppen. Eigentlich wollte ich ja zum Frisör gehen, aber mein Körper lässt das mal wieder nicht zu. Wenn man solange und so oft Schmerzen jeglicher Art hat ohne ihren Grund zu wissen, weiß man jegliche Tage oder sogar Stunden mit Schmerzfreiheit wahrlich zu schätzen. Materielle Dinge können wahrhaft ihren Wert verlieren. Könnte ich doch nur wählen. Ich würde lieber gesund sein, als alles Zeug der Welt zu besitzen. Die Ungewissheit darüber, dass man nicht weiß, woher es kommt, macht es nur schlimmer... und das damit Einhergehende, dass man nie weiß, ob es je geheilt werden kann. Mittlerweile geht es aber, muss ich sagen, mit der ungewissen Angst. Genug Tests wurden ja bereits durchgeführt, deren Ergebnisse negativ waren, besonders auch die, bei denen jeder am meisten Angst gehabt hätte. Dennoch ist es kein Zustand, besonders wenn man bedenkt, dass man zu 70% am normalen Leben nicht mehr teilnehmen kann. Bei manchen wird es in dem Moment vielleicht als Laune abgestempelt (wobei ich mir natürlich doof vorkomme), aber was ist sonst zutun, wenn es von heute (oder von einer Stunde auf die nächste) ganz anders kommt? Es ist ein Teufelskreis. Ich will niemanden enttäuschen und ich will mich zu allerletzt enttäuschen. Ich will ein normales Leben führen. Ich will arbeiten ohne Kompromisse und mein Leben GENIESSEN OHNE KOMPROMISSE.
Ein kleines bisschen beflügelt es mein Wohlbefinden, wenn ich daran denke, dass nächste Woche Donnerstag unser letzter Schultag ist. Dann nur noch ein paar Prüfungen, wo es mich nur interessiert, dass ich durchkomme und dann hat es sich auch schon erledigt. Das und der gestrige Tag (natürlich auch die recht unterrichtsmagere Zeit in dieser Woche) macht es mir nicht ganz schwer die kommende Zeit auch noch zu überstehen. Der Tag gestern in der Schule war wirklich in Ordnung. Auch wenn die Langeweile in bspw. Werbelehre es ist nicht gerade förderte. Aber es war ok nach so langen Wochen sich dort wieder einzufinden. Ich hoffe, mein Immunsystem hat sich wieder etwas gestärkt. Allein durch die Sonnenstrahlen wäre das schön

21.4.09 10:07


It's a new day

Besonders schlecht geschlafen. Traurige Sachen und herzerstechende Sachen geträumt. Vergessen. Nur noch in der Traurigkeit getränkt, die mich dort erfüllt hat. Kein Trost hier und da. Wie soll man sich auch selbst trösten, wenn man nicht weiß WAS?!

I can't go anywhere,
without feeling strange
I can't see anyone,
everything has changed

Cause every time i close my eyes,
it's you again, you again
and every time i hear your voice I,
don't know what to do with myself



Morgen sieht's bestimmt schon wieder besser aus.
27.4.09 13:28


WELCOME to my world

28.4.09 12:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung